Wo die SPD noch siegt

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Vor wenigen Tagen erschien auf SPIEGEL-Online ein interessanter Artikel über die SPD in Gotha. Diesen wollen wir Ihnen nicht vorenthalten: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-hochburg-gotha-was-die-sozialdemokraten-in-thueringen-richtig-machen-a-1275212.html

AUF DEN SPUREN VON GUTSMUTHS

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Liebe Genossinnen und Genossen, im Jahr 1785 begann der in Quedlinburg geborene Johann Christoph Friedrich GutsMuths seine mehr als 50 Jahre andauernde Tätigkeit als Lehrer an der Salzmannschule – dem heutigen Salzmann Gymnasium in Schnepfenthal. Auf einem benachbarten Turnplatz unterrichtete der Sportpädagoge GutsMuths ab 1786 seine Zöglinge in von ihm entwickelten Leibesübungen und an von […]

BUCHVORSTELLUNG: „WILHELM BOCK: IM DIENSTE DER FREIHEIT“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Wilhelm Bock (1846-1931)gehört zur Gründergeneration der deutschen Sozialdemokratie, der modernen Gewerkschaftsbewegung und zu den Wegbereitern der parlamentarischen Demokratie. Maßgeblich beförderte er den Aufstieg der Sozialdemokratie zur Massenbewegung in Thüringen. Bock gehörte zu den Architekten des Vereinigungskongresses von 1875 und war drei Mal Alterspräsident des Deutschen Reichstages in der Weimarer Republik.

AUSSTELLUNG: „NUR HUNDERT JAHRE – DIE AKTUALITÄT VON FRAUENWAHLRECHT UND FRAUENPOLITIK IN GOTHA“

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Die Sozialdemokratie hat entscheidende Beiträge für das Frauenwahlrecht und die Gleichberechtigung von Frauen in der Gesellschaft und der Arbeitswelt geleistet. Die erste Sonderausstellung in diesem Jahr im Gothaer Tivoli thematisiert das Frauenwahlrecht und die Frauenpolitik anhand von Porträts der ersten Gothaer Parlamentarierinnen verschiedener Parteien und spannt den Bogen bis zu gegenwärtigen Entwicklungen und Herausforderungen. Erstmals wird die Rolle von Gothaer Frauen in der Politik und in der ersten deutschen parlamentarischen Demokratie gewürdigt.

VERANSTALTUNGSHINWEIS DES TIVOLI GOTHA FÜR DEN 2. APRIL 2019

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Weimarer Republik besuchen drei Sonderausstellungen das Gothaer Tivoli. Derzeit ist noch bis zum 30. März die wundervolle Ausstellung „Nur Hundert Jahre: Die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik in Gotha“ von Arbeit und Leben Thüringen und der Kuratorin Judy Slivi zu sehen, welche nochmals im Spätherbst das Tivoli besucht.